Teschner
Heizung und Sanitär GmbH
Findelstr. 2
32457 Porta Westfalica
Telefon 0571 / 972 95 20
Viessmann Partner

Immer für Sie da!

Unser Unternehmen bietet unseren Kunden persönliche und kompetente Beratung rund ums Thema Haustechnik.

Wir sind ein Team mit qualifizierten technischen und kaufmännischen Mitarbeitern. Fundierte Ausbildungen und kontinuierliche Fortbildungen sind unsere Grundlage für die zuverlässige Umsetzung Ihrer Aufgaben.

Lassen auch Sie sich individuell beraten! Wir finden mit Ihnen gemeinsam, die für Sie passenste Lösung für Ihr Anliegen.

Machen Sie noch heute unter der genannten Telefonnummer Ihren persönlichen Beratungstermin.

Historie

2011: Eintritt von Jan Pettenpaul in das Familienunternehmen

Nach seinem Studium im Bereich „Regenerative Energien“ tritt Jan Pettenpaul in das Unternehmen ein. Im August 2012 übernimmt er die Betriebsleiterrolle.

2006: Weiterführung des Betriebes in der dritten Generation

Nach dem plötzlichen Tod von Heinz-Georg Teschner führen Martina Teschner und deren Schwägerin Karin Pettenpaul das Geschäft in Familientradition weiter. Das war nur möglich, weil wirklich alle Mitarbeiter das Ziel vor Augen hatten, den Betrieb zu erhalten. Dass der Betrieb in weiterer Zukunft als Familienbetrieb fortgeführt wird daran arbeitet der Sohn von Karin Pettenpaul, der mittlerweile ein Studium im Bereich „Regenerative Energei“ aufgenomen hat.

Besonders in den letzten Jahren konnte die Firma Ihr Serviceangebot stark erweitern. Das Kerngeschäft beschränkt sich natürlich weiterhin auf die Lieferung und Montage von kompletten Heizungs-, Sanitär, Lüftungs- und Klimainstallationen. Als zusätzliche Dienstleistung bietet die Firma Teschner mittlerweile auf Wunsch Badsanierungen im Komplettpaket an. Gewerke wie Fliesen-, Elektro- u. Trockenbauarbeiten werden für die Kunden aus einer Hand koordiniert. Für einen reibungslosen Betrieb der Heizungs- und Sanitäranlagen sorgen zudem unsere angebotenen regelmäßigen Wartungsintervalle und ein Reparaturschnelldienst für den Notfall.

2000: Kontinuierliche Weiterentwicklung des Familienunternehmens

Seine Schwerpunkte setzt die Firma nach wie vor im Bereich der Lieferung und Montage der kompletten Heizung-, Sanitär-, Lüftung- und Klimainstallation für private, gewerbliche und öffentliche Auftraggeber. Das Leistungsspektrum erfaßt weiterhin die Badplanung und Energieberatung, Planungen im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung, Wartungen im Bereich von Heizungs- und Sanitäranlagen, sowie den Reparaturschnelldienst in diesen Bereichen. Von der Hahndichtung bis zur kompletten Heizungs- und Sanitäranlage, Lieferungen können ohne Montage, Teilmontage oder mit kompletter Montage erfolgen. Insgesamt beschäftigt die Firma Teschner zur Zeit 8 Mitarbeiter, die teilweise der Firma über 20 Jahre die Treue gehalten und mit zum Aufbau des Betriebes beigetragen haben. Gewachsen ist die Firma durch konsequente Ausbildung eigener Kräfte, die nach ihrer Ausbildungszeit und den Gesellenjahren heute Obermonteurs- bzw. Meisterposten in der Firma bekleiden.

Auf die Ausbildung des Nachwuchses wird besonderer Wert gelegt. Zahlreiche Auszubildende - vom Abiturienten bis Hauptschüler - wurden in den vergangenen Jahren ausgebildet und zur Gesellenprüfung zugelassen. Ausbildungsplätze werden in jedem Jahr angeboten und den Schulen in Porta Westfalica stehen regelmäßig Praktikumsplätze zur Verfügung. Selbstverständlich ist der Betrieb Mitglied der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Minden-Lübbecke und der Kreishandwerkerschaft Minden-Lübbecke.

1981: Übernahme des Betriebes durch Heinz-Georg Teschner

Am 01.03.1981 erfolgte die Übernahme des Betriebes durch Heinz-Georg Teschner, der ab diesen Zeitpunkt seinen Schwerpunkt im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung setzte. Nur kurze Zeit konnten der Junior- und Seniorchef zusammenarbeiten, Heinrich Teschner verstarb im Juni 1981.

In der Folgezeit wurde das Firmengebäude mehrmals umgebaut, Lager- und Aufenthaltsräume entstanden neu, das Ladengeschäft wurde neu konzipiert. Wert wurde besonders auf die unauffällige Eingliederung des Handwerksbetriebes in die vorhandene Wohnbebauung an der Findelstrasse in Porta Westfalica gelegt.
Teschner Heizung und Sanitär GmbH - Historie<br />1981: Übernahme des Betriebes durch Heinz-Georg Teschner

1972: Eintritt Heinz-Georg Teschners

1972 trat Heinz-Georg Teschner in das Unternehmen ein und legte seine Gesellenprüfungen als Gas- und Wasserinstallateur sowie als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer ab.Es folgte ein Studium an der Fachhochschule Münster im Studiengang Versorgungstechnik, das 1980 mit dem Abschluß als Diplom-Ingenieur für Versorgungstechnik abgeschlossen wurde.

1970: Angliederung einer Heizungsbauabteilung

1970 erfolgte konsequent die Erweiterung mit der Angliederung einer Heizungsbauabteilung. Die Bereiche Sanitär und Heizung traten immer mehr in den Vordergrund. Die Firma verdankt Heinrich Teschner die problemlose Umstellung in diese Geschäftsbereiche.

1966: Anerkennung als Rohrleitungsbauunternehmen

Der Betrieb wurde nach der Übernahme von Grund auf neu aufgebaut und um die Zweige Installation und Rohrleitungsbau erweitert.

1966 erfolgte die Anerkennung als Rohrleitungsbauunternehmen durch den "Deutschen Verein von Gas- und Wasserfachmännern". In diese Zeit fallen die Arbeiten als Vertragspartner des Wasserwerks Porta Westfalica, wobei einige tausend Meter Rohrleitungen verlegt und Hausanschlüsse hergestellt wurden.
Teschner Heizung und Sanitär GmbH - Historie<br />1966: Anerkennung als Rohrleitungsbauunternehmen

1946: Eintritt von Heinrich Teschner

1946 trat Heinrich Teschner nach der Heirat mit der Tochter von Georg Schwemling in den Betrieb ein und übernahm 1950 nach Ablegung der Meisterprüfung als Installateur das Geschäft, das er ab 1954 allein weiterführte.

1927: Gründung des Unternehmens

Seit 1927 besteht das Unternehmen, das Georg Schwemling als Klempnerei und Kupferschmiede gründete. Heute firmiert das Familienunternehmen unter dem Namen Teschner Heizung und Sanitär GmbH und umfasst die Bereiche der gesamten technischen Gebäudeausrüstung mit den Schwerpunkten Heizungsbau, Öl- und Gasfeuerung, Sanitär Installation, Rohrleitungsbau und Klempnerei.

In der Gründerzeit befaßte sich das Unternehmen mit der Herstellung von Kupferpumpen und Kesseln. Im gesamten Mindener Kreisgebiet wurden viele Klempnerarbeiten in Zink und Kupfer ausgeführt,wodurch der Betrieb über die Grenzen von Holzhausen hinaus bekannt wurde. Zahlreiche Kupferarbeiten an Portaner Friedhofskapellen und insbesondere die Kupferarbeiten am Rathaus I der jetzigen Stadt Porta Westfalica zeugen von den Aktivitäten Georg Schwemlings und sind noch heute zu bewundern.
Teschner Heizung und Sanitär GmbH - Historie<br />1927: Gründung des Unternehmens
 
Teschner
Heizung und Sanitär GmbH
Findelstr. 2
32457 Porta Westfalica
Telefon 0571 / 972 95 20
Viessmann Partner